Leuchtstäbe für die Marine

Die Cyalume-Produkte werden in der Marine in verschiedenen Bereichen genutzt, sowohl während der Ausbildung als auch bei Einsätzen.

Leuchtstäbe, ideal für Markierungen

  • Markierung der Taucherboje.
  • Farbcodemarkierung an der Oberfläche im Dunkeln.
  • Kennzeichnung der Tauchflaschen: ein mit einem Magnetfuß auf der Tauchflasche angebrachter Leuchtstab dient der unauffälligen Kennzeichnung der zu Wasser gelassenen Flaschen.
  • Kennzeichnung des Rettungsweges in einem U-Boot: Leuchtstäbe werden an den Notluken des U-Boots angebracht, um den Weg zum Ausgang in einem Notfall und im Falle eines Stromausfalls anzuzeigen.
  • Fallschirmmarkierung für Tauchgänge.

Diese Markierungen sind möglich mit den Leuchtstäben  ChemLight von 15 cm bis 40 cm oder mit den rechteckigen (VisiPad) oder kreisförmigen (LightShape) Leuchtaufklebern, die auf jeder Oberfläche angebracht werden können (Ausrüstung, Strukturen oder Personen). Für gezieltere Informationen können letzteren auf der Oberfläche Nachrichten mit Filzstift hinzugefügt werden.

Sicherung der Ausrüstung an Bord

  • Tauchlicht:  Befestigen Sie einen 15-cm-Leuchtstab mit einem gerichteten Kampfbildschirm mit Informationen (Tiefe, Karte, Position der Minen, etc.) an das Sprungbrett
  • Floßausrüstung, Rettungsflöße, kleine Schlauchboote bei Seenotrufsignalen wie SOS (Notruf- oder Notfallevakuierungssignal) zur Signalgebung auf See in Notfällen. Durch den langen Befestigungsriemen kann der Leuchtstab in der Luft gedreht werden, um ein leuchtendes Signal zu erzeugen, das aus der Luft bis zu 5 km sichtbar ist. Das SOS ist ein Notrufsignal für den Einsatz in den Bergen, auf See oder in abgelegenen Gebieten. Da es wasserdicht ist und schwimmt, wird es dringend für Einsätze auf dem offenen Meer empfohlen.
  • Seerettung: Jedes Besatzungsmitglied kann mit einem PML ausgestattet werden, das mit einer Hand durch Drücken des Griffs aktiviert wird. Es ist an der Schwimmweste angebracht, hat eine Leuchtdauer von mehr als 8 Stunden und ist über eine Meile im Meer (1,6 km) sowie bis zu 5.000 Meter aus der Luft sichtbar.

Identifizierung, eine Priorität für die nächtliche Sicherheit

  • Kennzeichnung von Paketen auf dem Meer mithilfe von Leuchtstäben (40 cm)
  • Kennzeichnung von Nachtfahrzeugen zur Verfolgung auf See
  • Reflektierende und nachleuchtende CyFlect Produkte in Form von Bändern (zum Aufnähen oder Aufkleben), Gürteln oder Patches dienen der Identifikation auf See, egal, ob es sich dabei um Menschen, Fracht oder Strukturen (Stufen, Türkanten,…) handelt. Hier speichern die Bänder natürliches oder künstliches Licht, das sie im Dunkeln abgeben, und reagieren auch auf Licht, das in der Dunkelheit projiziert wird. Für eine unauffälligere Kennzeichnung stehen Rollen und quadratische Infrarot-Patches zur Verfügung, die mithilfe von Nachtsichtgeräten sichtbar sind.

Seeversorgnung (RAS/UNREP)

Die Cyalume Leuchtstäbe werden verwendet, um den Abstand zwischen zwei Schiffen während der Seeversorgung zu messen. 15-cm-Leuchtstäbe werden in regelmäßigen Abständen auf dem ganzen Seil angebracht, das die beiden Schiffe verbindet.

Kennzeichnung und Senden von Signalen

Die Cyalume Leuchtstäbe werden für die Strandmarkierung verwendet, um das Anlegen vorzubereiten. Je nach Einsatz wird sichtbares oder infrarotes Licht verwendet, um diese Andockbereiche zu markieren.

Ähnliche Cyalume-Produkte