Weißbuch

Cyalume hat ein Weißbuch über Notbeleuchtungen und die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten veröffentlicht. In diesem Weißbuch untersuchen wir verschiedene Fälle: Risikomanagement und Situationen, denen sich Institutionen, Unternehmen, staatliche Einrichtung u.a. täglich ausgesetzt sehen.

 

Das Vorsorgeprinzip und die wesentlichen Notfall- und Evakuierungspläne sowie Notfallpläne werfen Fragen auf und unterstreichen die Bedeutung, diese Situationen im Vorfeld zu durchdenken und zu planen.
Cyalume erklärt mithilfe des Weißbuchs, wie die Cyalume-Leuchtstäbe in diesen Problemfällen helfen können.

 

Eine Übersicht zu den angesprochenen Themen:

  • Risiko #1: Evakuierte Personen bewegen sich in einem unbeleuchteten Bereich ohne Notbeleuchtung.
  • Risiko #2: Die Notbeleuchtung der Anlage fällt aus, bevor die Stromversorgung wiederhergestellt wird.
  • Risiko #3: Die Notbeleuchtung vor Ort funktioniert, obwohl sie dringend benötigt wird.
  • Risiko #4: Die Notbeleuchtung hat eine zu geringe Helligkeit oder eine unpassende Farbe im Hinblick auf die gewünschte Verwendung.
  • Risiko #5: Die Notbeleuchtung versagt genau in dem Moment, wenn ihre Verwendung erforderlich ist.
  • Risiko #6: Wartung und Instandhaltung der Notbeleuchtung können erhebliche finanzielle Ressourcen erfordern und sehr zeitaufwendig sein.